Kapelle

Fritz
Fritz
Thomas
Thomas
Hubert
Hubert

Kellerkinder

Rock & Soul

 

Zwei Frauen und fünf Männer, krachende Rock-Klassiker und groovige Soul-Nummern – das ist Sixpäck, und das ist Rock & Soul. Live ergibt das entweder eine extrem tanzbare Rockparty oder eine Soul-Sause, auf der es auch gelegentlich ordentlich kracht. Denn die Stilgewichte sind variabel, je nach Anlass, Absprache oder Laune der Kapelle.

Was nicht variabel ist, ist die Art, wie Sixpäck Musik macht. Mit Schlagzeug, Bass, Keyboard, Gitarren und Sänger und Sängerinnen pellt sich das Sextett ein Ei auf Techno, House oder „fette Beats“ aus dem Drumcomputer und lässt’s stattdessen krachen, wie es sich bis heute für gute Live-Bands gehört. Getreu dem Motto „Die besten Songs sind sowieso längst geschrieben“ spielt sich die Coverband munter durch fünf Jahrzehnte Musikgeschichte mit Songs von Van Halen, Free, Deep Purple, ZZ Top, Whitesnake, Queen, Manfred Mann, Led Zeppelin, Pink Floyd, Phil Collins, Robbie Williams, Alannis Morisette, Anouk, Wild Cherry, Dan Hartman, Diana Ross, The Commodores, Patti Labelle oder Adele. Manchmal ganz nah am Original, manchmal vorsätzlich ziemlich weit weg, aber immer mit den entsprechenden Zutaten wie Druck, Groove und Treibstoff von Bass und Schlagzeug im Frequenzkeller, fauchenden Hammond-Sounds vom Keyboard, zwei Leadgitarren im munteren Saitenduell und einem vierstimmigen Gesang, der auch vor höchsten Höhen nicht halt macht.

Zusammen bringt es die Truppe auf mehr als 150 Jahre Band- und Bühnenerfahrung. Ob Schlagzeuger Robert „Bobby“ Hettich, Gitarrist Hubert Heinz, Thomas Kratz am Bass, Sänger und Keyboarder Alex Praun oder Gitarrist Fritz Meyer – alle sind sie alte Hasen im Musikgeschäft. Und die Damen der Truppe, Sonja und Tina Kljunic, können von Jazz über Soul bis hin zum Rock sowieso alles singen, was sich zu singen lohnt.

Tina
Tina
Alex
Ali
Robert
Robert
Sonja
Sonja
 

 
 
previous next
X